Sie sind hier: Startseite » Kulturverein » Geschichte

Geschichte

Das Kriegsende 1945 bescherte auch in Winsen der Bevölkerung große Not. Es war aber auch die Zeit, in der viele Menschen bereit waren, an der Gestaltung einer besseren Zukunft mitzuarbeiten. Die materiellen Sorgen waren groß genug; trotzdem wurde bereits im Herbst 1945 auf Anregung eines britischen Offiziers der Vorläufer des Kulturvereins, der “Volksbildungsverein” gegründet.

Die Winsener erkannten, dass nach der Diktatur des Krieges ein neuer demokratischer Staat geschaffen werden muss, in dem die geistige Haltung eines Volkes eine herausragende Rolle spielt.

Seit nunmehr 70 Jahren kommt der Kulturverein Winsen (Luhe) e.V. seiner Aufgabe nach, deutsches und ausländisches Kulturgut zu vermitteln. Immer fanden sich auch Menschen, die ehrenamtlich die dafür nötige Arbeit leisteten, immer dankten es Mitglieder und Nichtmitglieder durch zahlreiche Besuche.